Evangelische Sportarbeit Berlin-Brandenburg e.V.
TischtennisLive - Online Ergebnisdienst


Ergebnisdienst
Mein Bereich
Verwaltung



Allgemein
Startseite
Verbands-News
Verbands-Termine
Dokumente
Links
Forum
Suchen & finden
Andere Verbände
Statistik-Archiv

Spielbetrieb 2017/18
Hauptklasse
Übersicht
Oberliga (Vorrunde)
1. Liga
2. Liga A
2. Liga B
Weitere Ligen
Übersicht
BMvV (Vorrunde)
Jugendliga
Schülerliga

Service
Anmelden
Registrieren
Funktionäre
Ansprechpartner


Forum Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite drucken

Vierer- oder Sechsermannschaften Zurück zum Hauptthema

Posts zu dem Thema
Nutzer/Datum04.08.2017 15:54:55, Thomas Schneider (Eintrag aus Verband esbb)
MitteilungQuelle nachfolgenden Zitats:
https://www.mytischtennis.de/public/amateure-panorama/11514/tt-stammtisch--lieber-vierer--oder-sechsermannschaften

Nach dem Training des TTC Bad Falzsuflen in der Falzsuflener Eckkneipe "Zum Köbes"

Noppen-Norbert: Jetzt bin ich aber auch fertig, mehr hätte ich heute nicht machen können...

Raketen-Rudi: Ja, das war heute mal 'ne gute Einheit...

Noppen-Norbert: ...wann genau geht's jetzt eigentlich noch mal los? Ich weiß, du hattest mir den Plan beim letzten Mal mitgebracht, hab' es aber nicht mehr im Kopf...

Raketen-Rudi: Für uns am 30. August, die Vierte startet schon einen Tag früher. Die spielen ja jetzt auch in ihrer Staffel in der 3. Kreisklasse mit Vierermannschaften.

Noppen-Norbert: Ach wirklich?

Raketen-Rudi: Ja, die hatten am Ende der letzten Saison beschlossen, keine Sechsermannschaft mehr zu melden, weil die oft nicht genug Leute zusammenbekommen haben.

Noppen-Norbert: Also ich weiß nicht, für mich wäre das, glaub' ich, nix...

Raketen-Rudi: Ich fände das manchmal gar nicht so schlecht. Die spielen ja nach dem Werner-Scheffler-System, d.h. man macht in der Regel zwei, oft sogar drei Einzel.

Noppen-Norbert: Mehr Spiele als jetzt nach dem jetzigen System brauche ich nicht...

Raketen-Rudi: Ich würde mir manchmal aber schon wünschen, mehr zu spielen. Überleg' doch mal, wie lange wir selbst in unserer Liga manchmal im Auto sitzen im Vergleich zur Spielzeit des Einzelnen. Bei Sechsermannschaften sind die Wartezeiten immer so lang, da ist man vom Sitzen wieder kalt, bis man wieder dran ist. Wenn man im unteren Paarkreuz spielt, macht man oft auch nur ein Doppel und ein Einzel.

Noppen-Norbert: Mir reicht das.

Raketen-Rudi: Also mir nicht. Bei Vierermannschaften hast du außerdem den Vorteil, mit einem Auto fahren zu können...

Noppen-Norbert: Aber wer macht das denn in unserer Liga oder unserer Mannschaft bzw. unserem Verein? Mit sechs Leuten in einer Mannschaft reichen zwei Autos locker, wir kommen aber oft mit vier Autos, manchmal sogar jeder für sich, weil wir aus verschiedenen Richtungen kommt.

Raketen-Rudi: Das stimmt, das ist oft nicht so clever, aber manchmal geht's auch nicht anders, wenn die Zeit ohnehin schon drängt...

Noppen-Norbert: Bei Vierermannschaften könnte es in manchen Vereinen auch mit der Hallenkapazität eng werden, weil es sicherlich mehr Mannschaften gibt. Und bei mir würde außerdem nicht so richtig ein Mannschaftsgefühl aufkommen...

Raketen-Rudi: Wann kommt dieses Gefühl denn bei dir auf? Wenn du zum Pfeiferauchen rausgehst, dann, wenn du eigentlich zählen müsstest? Oder wenn du quatschst statt deine Mannschaftskollegen anzufeuern?

Noppen-Norbert: Ich feuere oft genug mit an! Ja, zwei Leute weniger machen da meiner Meinung nach schon viel aus. Auch wenn wir oft die Einzigen sind, die nach dem Spiel noch länger zusammensitzen.

Raketen-Rudi: Zwei Leute mehr oder weniger...naja, in unserem Kreis wird es ja ohnehin noch länger dauern, bis es auch in der 2. Kreisklasse Staffeln mit Vierermannschaften gibt.

Welche Meinung zum Thema haben Sie? Diskutieren Sie mit!

Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt

Sie sind hier: > Forum